Bücher zum Thema gibt es natürlich wie Sand am Meer – hier unsere aktuelle Bestenliste und eine ausführliche Bücherliste zum Herunterladen. Viel Spaß beim Lesen!

Buchtipps

• Goleman, Daniel | Emotionale Intelligenz | DTV 1995
In diesem Buch prägt Goleman den Begriff der Emotionalen Intelligenz und zeigt anhand von vielen Beispielen die Funktionsweisen unserer Gefühle.

• Csikszentmihalyi, Mihaly | Flow im Beruf. Das Geheimnis des Glücks am Arbeitsplatz | Klett- Cotta 2003
Was richtig glücklich macht ist die eigene Arbeit richtig gut zu tun.

• Kabat-Zinn, Jon | Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit
Die Buddhisten wissen es schon lange, die Medizin hat es nun entdeckt: Achtsamkeit kann Leiden lindern. Leitfaden mit Audio CD zur Stressreduktion.

Buchtipps• Stefan Klein | Die Glücksformel – oder Wie die guten Gefühle entstehen | Rowohlt 2002
Ein sehr interessantes Buch über die neuesten Erkenntnisse zu den Themen Gefühle, Gehirn, Geist und Körper.

• Ernest L. Rossi | 20 Minuten Pause – Wie Sie seelischen und körperlichen Zusammenbruch verhindern können | Junfermann 1993
Das Buch basiert auf Forschungsergebnissen, die zur Entdeckung der ultradianen Rhythmen geführt haben.

• Verena Steiner | Energiekompetenz – Produktiver denken, wirkungsvoller arbeiten, entspannter leben | Pendo 2005
Eine Anleitung für Vielbeschäftigte, für Kopfarbeiter und Management

• Karin Bayer | Stressbewältigung, So werde ich belastbarer | Gondrom 2002
Der Titel sagt es – ein praktisches kleines Buch

„Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.“
Marie von Ebner-Eschenbach

• Sabine Gapp-Bauß | Stressmanagement, Das Übungsbuch – Woche für Woche | Isensee Verlag Oldenburg 2006
Wer wirklich etwas ändern möchte in seinem Leben findet hier viele Anregungen zum Training

• Sabine Asgodom | Leben macht die Arbeit süß, Wie Sie Ihr persönliches Work-Life-Konzept entwickeln | Ullstein 2004
Der Titel sagt es – ein praktisches kleines Buch

• Helmut Kolitzus | Das Anti-Burnout Erfolgsprogramm | dtv 2003
Viele Anregungen bis hin zu aufbauenden Filmen und entspannenden Musikvorschlägen